SUV-Fahrspaß mit markantem Design: Der KIA Stonic

Mit dem Kia Stonic, der Anfang Oktober zu den österreichischen Händlern rollt, erweitert die koreanische Marke ihre Produktpalette um einen kraftvollen Crossover-Kleinwagen mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten.

Aktiv und flexibel präsentiert sich der kleine Korea-SUV, der in drei Ausstattungs-Levels mit vier Motorvarianten – drei Benziner und ein Diesel – erhältlich ist. Die Leistungsspanne reicht dabei von 62 kW/84 PS bis zum 1,0-Liter-Turbobenziner mit 88 kW/120 PS. Ein großzügiges Platzangebot kann darüber hinaus auch ein kleiner Wagen bieten: Der variable Gepäckraum fasst zwischen 352 und 1.155 Liter. Standard in allen Fahrzeugen ist ein umfassendes Infotainment-System mit Smartphone-Integration. Wie für jedes Kia-Modell auf dem europäischen Markt gelten zudem für den Stonic sieben Jahre Werksgarantie (oder 150.000 km).

titelbild_1920x500_01

Es lebe die Vielfalt!
Beim Design mit eindeutig europäischem Flair werden scharfe Linien und sanft geformte Oberflächen kombiniert. Zugleich gibt sich der Stonic durch die typischen Merkmale wie den „Tigernasen“-Kühlergrill auf Anhieb als ein Kia zu erkennen. Noch Wünsche? Kein Problem, denn der Stonic bietet innen wie außen so viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten wie kein Kia zuvor. So wird er zum Beispiel mit Zweitonlackierungen in bis zu 20 verschiedenen Farbkombinationen erhältlich sein. Dabei ist das Dach im Stil eines herausnehmbaren Sportwagendachs farblich abgesetzt. Hierfür stehen fünf kontrastierende Farben zur Verfügung. Machen Sie den Kia Stonic zu Ihrem Traum-SUV!

Sicherheit & stabiles Fahrverhalten
Standardmäßig verfügt das elektronische Stabilitätsprogramm des Kia Stonic über vier zusätzliche Funktionen: Eine Gegenlenkunterstützung, eine bremsenbasierte Drehmomentoptimierung, eine Bremsstabilisierung im Geradeauslauf und eine Kurvenbremskontrolle. Darüber hinaus sind optional ein Spurhalteassistent, ein Spurwechselassistent mit Blind Spot Detection, ein Querverkehrwarner und ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgängererkennung und Frontkollisionswarnung zu erhalten. Hinzu kommen ein Fernlichtassistent und eine Müdigkeitserkennung, deren gemeinsame Basis ein neues multifunktionales Kamerasystem ist. Mehr Sicherheit geht nicht!

Bestellungen nimmt Ihr KIA-Partner „Autohaus Hard GmbH“ ab sofort entgegen!
Der Einstiegspreis für den kleinen Crossover-Champion liegt bei 15.590 Euro – inklusive Sitz- und Lenkradheizung, Klimaanlage, Connectivity. Zum Marktstart wird zudem eine limitierte Österreich-Edition mit Ausstattungsplus und einem 500-Euro-Preisvorteil angeboten. Zugreifen lohnt sich also! Anfang Oktober können Sie die ersten KIA Stonic beim Autohaus Hard in Hard – Ihrem KIA Partner vor Ort – besichtigen und testen. Überzeugen Sie sich selbst! Schauen Sie einfach vorbei oder rufen Sie an. Das Team um Sercan Altuntas berät Sie gerne!

Autohaus Hard
Rauhholzstraße 16a
6971 Hard
Tel.: 05574 77 000 11
s.altuntas@autohaus-hard.at
www.autohaus-hard.at

auto_logo