Gesundes Klima – auch im Auto!

ÖAMTC-Service. Damit alle Insassen „cool“ bleiben, sollte die Auto-Klimaanlage vor Beginn der warmen Jahreszeit überprüft werden. Es werden alle Schlüsselkomponenten Kompressor, Kondensator, Verdampfer und alle Verschleißteile getestet und auf Dichtheit überprüft. 

Im gut temperierten Wageninneren ist man mit kühlem Kopf entspannter und auch sicherer unterwegs. Eine Klimaanlage reinigt und kühlt nicht nur die Luft, sondern trocknet sie auch.

Die in Klimaanlagen verwendeten Kältemittel können sich aber verflüchtigen, dies führt zu einem Leistungsverlust bzw. zu Funktionsstörungen. Zudem verbreitet Restfeuchtigkeit, die nach dem Abschalten der Klimaanlage im System zurückbleibt, Modergeruch und bildet einen idealen Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze. Diese schädlichen Mikroorganismen werden nach erneuter Inbetriebnahme ins Wageninnere geblasen. Daher sollte die Klimaanlage am besten im Zwei-Jahres-Rhythmus gewartet werden.

Wenn draußen alles grünt und blüht, freuen sich besonders Allergiker über eine gut funktionierende Klimaanlage mit einem intakten Pollenfilter. Pollenfilter gehören auch regelmäßig getauscht.

Zusätzlich zur Klima-Überprüfung empfiehlt sich auch eine Reinigung der Anlage, bei der die gesamte Kühl- und Lüftungssystem desinfiziert wird. Spezielle Reinigungsmittel töten alle gesundheitsschädlichen Mikroben, Pilze und Bakterien ab. Der Club hält für den Klima-Check geschulte Mitarbeiter bereit. Die Klimaanlagen-Überprüfung inkl. Desinfektion wird exklusiv für Clubmitglieder zu einem Kostenbeitrag von 138,50 Euro angeboten. Vereinbaren Sie Ihren Termin direkt beim ÖAMTC-Stützpunkt in Ihrer Nähe.